Digitaler Euro

240606_zeb_focus_Digitaler_Euro_de

Eine Lösung, die nach dem Problem sucht?

Derzeit ist eine breite politische und gesellschaftliche Debatte über die Einführung des digitalen Euro im Gange. Da die Diskussionen im Europäischen Parlament und mit Interessenvertreter:innen der Branche nach wie vor ebenso intensiv wie kontrovers geführt werden, gehen wir davon aus, dass die Vorbereitungsphase auf die nächsten zwei Jahre ausgedehnt wird. Obwohl wir davon ausgehen, dass der digitale Euro frühestens 2026 kommen wird, halten wir seine Einführung für realistisch und wahrscheinlich.

 

Wie Banken sich vorbereiten können
Auch wenn noch Unsicherheiten bestehen, können die Banken sich schon jetzt durch folgende Maßnahmen vorbereiten:

Untersuchen, welche Risiken und Chancen ein digitaler Euro für ihre derzeitigen Geschäftsmodelle mit sich bringen würde.

Die technischen Auswirkungen der Einführung von Services rund um den digitalen Euro bewerten. Die Aktualisierung des Regelwerks der EZB gibt erste
Einblicke in die vorgeschlagene technische Gestaltung sowie Umsetzungsanforderungen.

Ihre strategische Rolle im Hinblick auf den digitalen Euro erörtern und erste Anwendungsfälle entwickeln, die deutlich machen, wie sie einen Kundenmehrwert schaffen können.

 

Broschüre downloaden und mehr erfahren!

 

Weitere Informationen;

Bestellformular

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie das Formular aus, um Zugang zum vollständigen Dokument per E-Mail zu erhalten.

Weitere Publikationen

zeb ist ein Thought Leader im Finanzdienstleistungsbereich. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Publikationen.