Angebot_FutureProof_1920x1080_credit_run.jpg

Bereiten Sie sich auf den Kreditansturm vor

Unser Angebot

Das zeb unterstützt Sie umfänglich beim Aufbau eines Notfallkreditprozess zur Bewältigung der Anfragewelle sowie beim Design eines COVID19-Förder-Produktangebotes.
Gleichzeitig unterstützen wir Sie gerne bei virtuellen ad-hoc Online-Schulungen (intern) und Informations-veranstaltungen (extern, z.B. Webinar).
Und natürlich bei der Kunden-Portfolioanalyse: Wer ist förderfähig auf Basis z.B. GuV 2019?
 

Sprechen Sie uns gerne an

Natalie Schneider, zeb

Natalie Schneider

Partnerin

Unser Ansatz

Die Corona-Krise konfrontiert Unternehmen mit kurzfristigen, signifikanten Liquiditätsengpässen – ad-hoc Maßnahmen zur Liquiditätssicherung durch z.B. staatliche Kredite und Zuschüsse im Ramp-up sind erforderlich.

Die Hausbanken könnten zum Engpass werden, da nahezu alle Firmenkunden fast zeitgleich einen Gesprächs-, Beratungs- bzw. Kreditbedarf haben werden und die Abwicklung nur über Hausbanken möglich ist.

Das bietet die Möglichkeit einer unbürokratischen Unterstützung der Unternehmen und damit einer Festigung der Kundenbeziehung in dem man sich als „Teil der Lösung“ und nicht „Teil des Problems“ präsentiert.

Vier Handlungsmaßnahmen erscheinen zentral: 

  • Aufbau eines maximal vereinfachten Notfall-Kreditprozesses 
  • Transparenzschaffung und Aufbereitung aller COVID19-Förder-Produktangebote
  • Kundenportfolioanalyse „Wer ist förderfähig?“
  • Interne und externe Informationsveranstaltungen (virtuell, z.B. als Webinar, Einführung Chat-Bot)
     

Dringlichkeit

Sehr hoch aufgrund der hohen politischen und gesellschaftlichen Relevanz der Unternehmensrettung


Abhängigkeiten

Staatliche Förderprogramme und Hilfsmittel (vorliegend)
Berücksichtigung länderspezifische Besonderheiten


Relevanz für

  • Gesamthaus mit Schwerpunkten:
  • Firmenkundenvertrieb
  • Marktfolge Kredit
  • Organisation/IT
  • Personal