Nachhaltigkeitsregulierung im Finanzplatz Schweiz

ESG Regulatorik Visual

Den Weg zur Netto-Null proaktiv gestalten

Wie Banken sich auf mögliche zukünftige Regulierungen vorbereiten können

 

Nachhaltigkeit im Finanzbereich gewinnt weltweit an Bedeutung. Für den Schweizer Finanzplatz ist das eine große Chance. Derzeit arbeiten Regierung, Behörden und Banken an einem optimalen Regulierungsrahmen. Der Bericht "Sustainable Finance Schweiz" des Bunds gibt die Richtung vor. Er belegt die hohen Ambitionen des Landes im Bereich Nachhaltigkeit. Insgesamt 15 Maßnahmen wurden umgesetzt bzw. eingeleitet. Weitere sollen folgen.

Durch Selbstregulierung haben Schweizer Banken viel erreicht. Um die Glaubwürdigkeit des Finanzplatzes auch im Bereich Nachhaltigkeit weiter zu steigern, sind aber noch weitere verbindliche Regelanpassungen und -erweiterungen zu erwarten.

Anhaltspunkte für erwartete Maßnahmen in der Schweiz liefern die neuesten und geplanten Maßnahmen in der EU sowie die Aufstellung von Arbeitsgruppen durch den Bund und Schweizer Dachverbände.

Basierend auf solchen Parallelen erläutert zeb vier Entwicklungsfelder für die zukünftige Nachhaltigkeitsregulierung in der Schweiz und identifiziert sechs Handlungsfelder für Schweizer Finanzinstitute.

Bestellformular

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie das Formular aus, um Zugang zum vollständigen Dokument (PDF) erhalten.

Zustimmung Publikationen

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier.

Weitere Publikationen

zeb ist ein Thought Leader im Finanzdienstleistungsbereich. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Publikationen.

Weiche Landung? Oder harte Rezession? Unsere Wirtschafts- und Bankperspektiven für 2024