Digital Pulse Check 3.0

Cover_Digital_Pulse_Check_3_0_1920x1080.jpg

Banken müssen Kunden digital überzeugen

Digitalisierung ist seit Jahren ein Top-Thema für Europas Banken. Dennoch gibt es auf dem Weg vom strategischen Ziel zur erfolgreichen Umsetzung noch erheblichen Handlungsbedarf. Innovative Angebote für Kunden, agile Vorgehensmodelle oder digitale Unternehmenskulturen bleiben weiter Ausnahmen. Dies zeigt der aktuelle zeb.digital pulse check 2018.

zeb hat im Sommer 2018 zum dritten Mal in Folge den Stand der Digitalisierung der Bankbranche untersucht. Um die Kundenperspektive der Bankenentwicklung gegenüberzustellen, wurden für die aktuelle Studie zudem über 1.000 Endkunden in Deutschland befragt. Unsere Untersuchung zeigt deutlich, dass Strategie und Umsetzung der Banken bei der digitalen Transformation noch weit auseinanderliegen.

Kunden finden bisher kaum innovative Angebote, die über das Basisproduktportfolio hinausgehen, und werden zu selten direkt in die Entwicklung neuer Produkte einbezogen. Außerdem sehen sich Banken einem wachsenden Finanzdienstleistungsangebot von Non-Banking-Plattformen ausgesetzt. Darauf richten sie sich ein: Ein Drittel der Institute hat vor, ein eigenes Ökosystem aufzubauen. Ihre Kunden sind allerdings mehrheitlich der Meinung, dass Banken sich auf Finanzdienstleistungen oder verwandte Bereiche konzentrieren sollten, damit sie ihnen Vorteile bieten können.

Bestellformular

Vielen Dank für Ihr Interesse. Bitte füllen Sie das Formular aus, um Zugang zum vollständigen Dokument zu erhalten.

Ja, bitte senden Sie mir diese und weitere, thematisch passende Publikationen von zeb. Ich kann diese Einwilligung jederzeit mit einer Mail an publications@zeb-consulting.com widerrufen.
Ich akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Sprechen Sie uns gerne an

Weitere Publikationen

zeb ist ein Thought Leader im Finanzdienstleistungsbereich. Nachfolgend finden Sie eine Auswahl unserer aktuellen Publikationen.