Startseite_Dossier_Soforthandlungsprogramm_EN_1080p

Das zeb Corona-Handlungsprogramm für Steuerung und Treasury bei Regionalbanken

Unser Angebot

Die Corona-Krise konfrontiert auch die (Unternehmens-)Steuerung und den Bereich Treasury bei Regionalbanken mit massiven Herausforderungen. 

zeb unterstützt bei der Umsetzung eines wirksamen Handlungsprogramms in beiden Bereichen mit Blick auf

  • die angemessenen Berücksichtigung von „Krisenparametern“ und eine Abschätzung der Pandemie-Effekte
  • die Bewertung eines ganzheitlichen Maßnahmenportfolios über alle Geschäftsbereiche (PK, FK und Treasury) unter Berücksichtigung neuer regulatorischer Leitplanken
  • die zielführende Integration in die Organisation und adressatengerechte Kommunikation 


Durch

  • die Bereitstellung eines kundenindividuellen zeb-Teams zur fachlichen und methodischen Unterstützung der schnellen Umsetzung des Soforthandlungsprogramms
  • und die “remote” Unterstützung (telefonisch, Videokonferenz, Webinar) in enger Abstimmung mit z.B. dem Vorstand Steuerung bzw. Treasury und/ oder dem Leiter Steuerung bzw. Treasury


sichern wir gemeinsam mit Ihnen die Steuerungsfähigkeit Ihrer Bank bzw. Ihres Institutes in der Krise.
 

Sprechen Sie uns gerne an

Unser Ansatz

Für Regionalbanken gilt in der Corona-Krise für (Unternehmens-)Steuerung und den Bereich Treasury jetzt folgendes: 

den operativen Betrieb zu erhalten

Dazu zählen die 

  • Virtuelle Mitarbeiterführung und Sicherstellung des Basis-Geschäftsbetriebs (u.a. Abgabe der aufsichtlichen Meldungen, Risikoberichterstattung, (Eigen-)Handelsfähigkeit)
  • Sicherstellung der dezentralen Arbeitsfähigkeit, u.a. ausreichende System- und Datenzugriffe
  • Regelmäßige Kommunikation und Information als Baustein der Risikokultur 
die Effekte der Pandemie für GUV und relevante Kennzahlen abzuschätzen

Dazu zählen die 

  • Prüfung des Kunden-/Eigengeschäftsportfolios sowie des Parameter-/Kennzahlensets
  • Anpassung der Geschäfts-, Kapital- und Ergebnisplanung 
  • Durchführung der anlassbezogenen Stresstests (inkl. Liquidität)
passende Maßnahmen abzuleiten und zu bewerten

Dazu gehören die

  • Ableitung und Bewertung von Maßnahmen zur Sicherstellung der wirtschaftlichen Stabilität (GuV, Kapital, Risiko, Liquidität) der Gesamtbank
  • Bewertung und Ergreifung von Chancen im aktuellem wirtschaftlichen und regulatorischen Umfeld
die adäquate Information von relevanten Gremien und Stakeholdern zu gewährleisten

Zentral sind die

  • Pragmatische ad-hoc Berichterstattung zum Herbeiführen schneller Entscheidungen
  • Anschließende Integration in „Standard-“ Formate und -Prozesse
  • Regelmäßige Information der Aufsichtsgremien (Aufsichts- / Verwaltungsrat)

Die zeb Berater stehen Ihnen auch in den aktuell stürmischen Zeiten als verlässlicher Partner zur Seite – und zwar nicht nur konzeptionell, sondern wir unterstützen Sie mit unserem breiten Wissens- und Erfahrungsschatz auch operativ. Sprechen Sie uns jederzeit gerne an.